Unsere gesamte Kartenreihe wird alle 3 bis 4 Jahre aktualisiert dank der wertvollen Hilfe des C.A.I., der Bergführer, Hüttenverwalter, Naturführer, Parkwächter und den besten Autoren von Bergführern.

Die Karten im Maßstab 1:50.000 sind 23 und decken das ganze Territorium von Piemont, Aostatal e Ligurien ab.
Die Karten im Maßstab 1:25.000 sind 16 und betreffen das Grenzgebiet zwischen Italien, Frankreich und der Schweiz, in welchem sich die die bekanntesten Bergmassive Europas befinden.

Eine klare, leicht lesbare und aktualisierte Kartografie bietet die Anzeige von Wegen, Berghütten, Biwakplätzen, Militärstraßen, Aufstiegsmöglichkeiten Kletterwege, Schichtlinien für Wanderer, Fans von Fahrrad und Mountainbike, Reiter und Offroadfahrer.
Die großen Wanderwege, die internationale Ringe bilden werden besonders herausgestellt (Montblanc Tour, Monte Rosa Tour, Rundweg des Mont Viso, Monte Thabor Tour, etc.), und Bergstrecken für den langen Atem (Große Alpenüberquerung GTA, Alpenroute, Hochwege, etc.)

Die Karten im Maßstab 1:25.000 zeigen die klassischen Langlaufstrecken ; außerdem ist das UTM Netz aufgezeichnet , das von der Kartografie des Militärinstituts für Geografie stammt.


Der gesamt blick auswählen zu weitermachen:

     


Die Führer, die komplett von einem großen Mitglied des C.A.I., Giulio Berutto, betreut werden, sind eine wertvolle Ergänzung zur Kartografie und bieten eine breite Auswahl von Wanderungen, Begehungen, Überquerungen, Trekking, Langlaufausflügen, Touren für Mountainbike und Fahrrad.




© 2016 Istituto Geografico Centrale - Alle Rechte vorbehalten - P.IVA 00645880014